Desktop-Management

Das Desktop-Management-Team des HRZ besteht derzeit aus drei Personen. Es betreibt den kompletten Lifecycle von Arbeitsplatz-PCs: Von der Konzeption über die Hardware-Beschaffung, Installation, Fehlerbehebung bis zur Entsorgung der Altgeräte.

Der Schwerpunkt liegt auf der Desktop-Betreuung der Verwaltungsabteilungen. Darüber hinaus gehören die  Zentraleinrichtungen (Bibliothek, Fremdsprachen, Hochschulsport), die meisten Fachbereichsverwaltungen sowie einzelne Computerpools für die Lehre ebenfalls zum Leistungsangebot.

Neben Desktop-Arbeitsplätzen mit dem Betriebssystem Microsoft Windows als Hauptplattform betreiben wir auch Notebooks und seit neuestem auch Telearbeitsplätze.

Wir haben ein Betriebskonzept entwickelt, dass die Betreuung von Desktops, Notebooks und Telearbeitsplätzen nach einheitlichen Grundsätzen beinhalt und dadurch eine gleichmäßig gute Versorgungsqualität für alle Teilbereiche sicherstellt. Das betrifft nicht zuletzt auch Sicherheitsanforderungen.

Dazu setzen wir moderne Management-Software ein, die uns erlaubt, die wichtigsten Prozesse zu automatisieren.

Wir arbeiten mit den übrigen HRZ-Teams eng zusammen, um z.B. Speicherplatzbereitstellung, Nutzerverwaltung und Netzwerkinfrastruktur effizient und synergetisch anzuwenden.